Bayreuth Baroque Opera Festival
DELPHINE GALOU
La Porta del Paradiso
scrollen
04
Sep 2020

DELPHINE GALOU

La Porta del Paradiso

Accademia Bizantina | Ottavio Dantone

Freitag, September 4, 2020 | 19:30 Uhr
Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Die Pariser Kontraltistin Delphine Galou, die Accademia Bizantina und Ottavio Dantone sind seit Jahren ein eingespieltes Team. Vor allem im unüberschaubaren Werk Antonio Vivaldis begeben sie sich ständig auf die Suche nach ungehobenen Schätzen und erwecken sie so packend und ergreifend zu neuem Leben, dass sie das Publikum auf der ganzen Welt faszinieren. Galous dunkler, sinnlicher, knabenhafter Alt hat sie zum Superstar gemacht.

Mit Motetten, Kantaten und Ausschnitten aus Oratorien führen Galou und Dantone vor Ohren, wie glühend sich die italienischen Meister des 18. Jahrhunderts das Jenseits und den Weg dorthin vorstellten.

Das große Vorbild für alle war Vivaldi, dessen Mädchen- und Frauenensembles sich kein musikinteressierter Venedig-Tourist entgehen ließ. Im Zentrum dieses Abends steht Vivaldis berühmtes Stabat Mater. Verbunden werden die Vokalwerke durch Concerti grossi, deren Form Corelli in Rom ein für allemal definierte. 30 Jahre später goss Geminiani dann auch Corellis europaweit bewunderten Violinsonaten in Concerto grosso-Form.

Die Accademia Bizantina wurde 1983 in Ravenna gegründet und steht seit 1986 unter der Leitung von Ottavio Dantone. Seit 1999 widmet sie sich auch der Wiederentdeckung unbekannter Barockopern.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter