Johanna Rosa Falkinger
scrollen

Johanna Rosa Falkinger ist Absolventin des Musikgymnasiums Linz und studierte Konzertfach Gesang und Gesangspädagogik bei Christa Ratzenböck an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz mit Schwerpunkt Klavier und Chorleitung und einem Auslandssemester an der Sibelius Academy Helsinki. Meisterkurse absolvierte sie bei Kurt Widmer, Emma Kirkby, William Mason, Ulrike Hofbauer, Soile Isokoski, Ulrike Sych und Christiane Iven. Seit 2019 studiert sie bei Roberta Invernizzi an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien (MUK) sowie bei Tanya Aspelmeier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw).

Engagements am Burgtheater Wien (Die Zauberflöte), bei den Donaufestwochen Strudengau (Stradellas Moro per Amore), bei den Tage Alter Musik Herne (Bernasconis L´Huomo), am Wiener Konzerthaus und am Brucknerhaus Linz ermöglichten ihr die Zusammenarbeit mit dem Barockorchester L’Orfeo, dem Wrocław Baroque Orchestra, mit Enrico Onofri, Dorothee Oberlinger, Johannes Hiemetsberger und dem Vocalensemble „Company of Music“. 2021 erreichte sie den zweiten Preis beim „Concours Corneille“ (internationaler Wettbewerb für Barockgesang im französischen Rouen) sowie den WDR- Preis mit dem Ensemble Freymut beim internationalen H.I.F. Biber Wettbewerb St. Florian. 2022 wurde sie beim internationalen Aria Borealis Gesangswettbewerb in Bodø (Norwegen) zur Gewinnerin gekürt.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter