Loris Barrucand
scrollen

Loris Barrucand stammt aus Savoyen und ist Absolvent der Cembalo- und Basso-continuo-Klasse des Pariser Konservatoriums. Während seines Studiums wurde er von renommierten Musikern wie u.a. Olivier Baumont, Blandine Rannou, Christophe Rousset, Stéphane Fuget, Bertrand Cuiller und Françoise Lengellé unterrichtet. Nach seinem Abschluss erhielt Loris Barrucand bald die Gelegenheit, mit den besten Ensembles für Alte Musik in Frankreich zu arbeiten. So gibt er Konzerte mit Ensembles wie Les Talens Lyriques, La Rêveuse, Correspondances, Les Cris de Paris, Les Siècles, La Tempête, A nocte temporis, Harmonia Sacra und Desmarest. Er ist außerdem Gründungsmitglied des Bläserensembles Sarbacanes und des Vokalensembles Cosmos. Im Februar 2018 war er Gesangsleiter bei Christophe Rousset an der Opéra-Comique. Im Jahr 2019 war er als Assistent von Vincent Dumestre bei Aufführungen von Sebastián Duróns Coronis tätig.

Konzerttätigkeiten führten ihn durch ganz Frankreich sowie nach Luxemburg, Berlin und Brüssel.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter