Aktuell
scrollen

Donnerstag, 8. Juli 2021

Der Vorverkauf hat begonnen

Endlich ist es soweit: der offizielle Vorverkauf für das Bayreuth Baroque Opera Festival 2021 hat begonnen.

Haben Sie herzlichen Dank für Ihre Geduld!

Wir freuen uns mit Ihnen, trotz der herausfordernden Umstände, auch in diesem Jahr ein attraktives Programm präsentieren zu dürfen.

Wichtige Hinweise:

–  Aufgrund der aktuellen Situation sind keine Sitzplatzbuchungen möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit einen bestimmten Saalbereich zu wählen. Die endgültige Sitzplatzzuordnung wird durch uns erfolgen und jede Bestellung wird nebeneinander platziert. Ihren Sitzplatz und das platzgenaue Ticket erhalten Sie erst kurz vor Festivalbeginn.

–  Bestellungen per Email, Fax oder Post können wir leider nicht berücksichtigen. Nur in Ausnahmefällen können wir gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 25 Euro telefonische Bestellungen entgegennehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Donnerstag, 1. Juli 2021

Bayreuth Baroque vom 1. – 12. September 2021

Die gute Nachricht: wir finden statt!

Die zweitbeste Nachricht: die behördlichen Auflagen schreiben weiterhin einen Abstand von 1,50m und das Tragen von FFP2-Masken auch am Platz vor. Daher ist die Platzkapazität weiterhin begrenzt!
Der Ticketverkauf mit Bekanntgabe des Gesamtprogramms beginnt voraussichtlich am 8. Juli.

Alle Inhaber von Gutscheinen erhalten einige Tage vorher auf direktem Wege (E-Mail) die Möglichkeit, ihr Guthaben einzulösen.

Wir danken für Ihre Geduld und freuen uns, Sie gesund und munter hier in Bayreuth zu begrüßen.

Bitte abonnieren Sie – falls nicht schon längst geschehen –  unseren Newsletter, um als erste(r) informiert zu werden!

Donnerstag, 6. Mai 2021

Bayreuth Baroque 2021 – Ende Juni gibt es Programm und Vorverkauf

2021 findet das Internationale Festival der Opera Seria BAYREUTH BAROQUE vom 01.–14. September zum zweiten Mal statt. Neben der Wiederaufnahme von Nicola Porporas „Carlo il Calvo“ wird eine weitere Oper Porporas das Theaterjuwel der Markgräfin Wilhelmine in Bayreuth zum Klingen bringen. Der Künstlerische Leiter des Festivals, Regisseur und Countertenor Max Emanuel Cencic, wird auch, so viel darf schon verraten werden, in dieser Oper in einer tragenden Rolle zu erleben sein. Die musikalische Leitung übernimmt George Petrou mit Armonia Atenea.

Das Festival Bayreuth Baroque freut sich besonders, weltweit gefeierte Stars an drei Konzertabenden zu präsentieren: Der Countertenor Franco Fagioli gibt eine Kostprobe seiner virtuosen Gesangskunst mit Arien des Porpora-Antipoden Leonardo Vinci zusammen mit Armonia Atenea, geleitet von George Petrou. Unter dem Titel „Anima Aeterna“ begibt sich Countertenor Jakub Józef Orliński gemeinsam mit dem Ensemble Il Pomo d’Oro unter der Leitung Francesco Cortis auf die Suche nach barocken Arienjuwelen. Die Sopranistin Simone Kermes singt „Canzonetta d’amore“ begleitet von den Amici Veneziani.

Das vollständige Programm der diesjährigen Ausgabe des Festivals wird aus aktuellem Anlass  Ende Juni verkündet. Dann startet auch der Kartenvorverkauf.

Bitte abonnieren Sie unseren Newsletter, um als erste(r) informiert zu werden!

Dienstag, 16. März 2021

Bayreuth Baroque 2021 vom 1.-14. September

2020 war Bayreuth Baroque eines der wenigen Festivals in Europa, das sein Programm wie angekündigt realisieren konnte – gegen alle Widrigkeiten der Corona-Pandemie. Und auch dieses Jahr präsentiert das Festival Juwelen der Barockoper im UNESCO-Weltkulturerbe Markgräfliches Opernhaus vom 01. – 14. September.

Als ein erstes Highlight der diesjährigen Ausgabe wird Nicola Porporas Oper „Carlo il Calvo“ mit Vorstellungen am 1., 3. Und 5. September wieder aufgenommen. Mit Julia Lezhneva, Franco Fagioli, Max Emanuel Cencic und Bruno de Sá konnte die Welt-Klasse-Besetzung des Vorjahres wieder verpflichtet werden. Die Opernwiederentdeckung in der Inszenierung von Max Emanuel Cencic wurde im vergangenen Jahr europaweit bejubelt und erst kürzlich von den Lesern des französischen Online-Magazins ForumOpéra zur „Besten Neuproduktion des Jahres 2020“ gekürt.

Bayreuth Baroque fand im Corona-Jahr 2020 erstmals statt. Jeweils 200 Zuschauer durften die Aufführungen live und vor Ort erleben. Darüber hinaus wurden durch die Online-Edition des Festivals, den Bayerischen Rundfunks und Mezzo TV weltweit unzählige Zuschauer erreicht.

Der Künstlerische Leiter des Festivals Max Emanuel Cencic wurde im März mit dem Ehrenpreis der deutschen Schallplattenkritik für sein künstlerisches Schaffen ausgezeichnet. Die Überreichung dieser Auszeichnung und die Laudatio wird im Rahmen des Festivals 2021 erfolgen.

Das komplette Festivalprogramm und der Vorverkaufsbeginn von Bayreuth Baroque 2021 werden bis Mai an dieser Stelle bekannt gegeben.

Dienstag, 8. Dezember 2020

Bayreuth Baroque 2020 online, in Radio und Fernsehen

Liebe Freunde von Bayreuth Baroque,

wir freuen uns sehr, die kommenden Übertragungen und Streaming-Angebote aus unserer Saison 2020 bekannt zu geben:

In der Mediathek / Livestream des Bayerischen Rundfunk:

Vivica Genaux – Lautten Compagney (Wolfgang Katschner) im Markgräflichen Opernhaus (Aufnahme von 12.9.2020)

Joyce DiDonato – My Favourite Things – ab 31.12. 20.05 Uhr (Aufnahme vom 6.9.2020)

N.A. Porpora: Carlo il Calvo – ab 02.01. 7 Uhr (Aufnahme vom 8.9.2020)

L. Vinci: Gismondo, Rè die Polonia – ab 02.01. 19.05 Uhr (Aufnahme vom 11.9.2020)

Im Bayerischen Rundfunk – Hörfunk:

29.12.2020 19.05 Uhr Vivica Genaux – Lautten Compagney (Wolfgang Katschner) im Markgräflichen Opernhaus (Aufnahme von 12.9.2020)

31.12.2020 12.05 Uhr Joyce DiDonato – Il pomo d’oro (Frencesco Corti) im Markgräflichen Opernhaus (AUfnahme von 6.9.2020)

02.01.2021 19.05 Uhr N.A. Porpora: Carlo il Calvo – Armonia Atenea (Geroge Petrou) (Aufnahme vom 8.9.2020)

Live HD TV – mezzo.tv sendet weltweit:

Neu: 06.03.2021 16.55 Joyce DiDonato – My Favourite Things

19.12., 23.12., 24.12., 29.12.2020, 01.01.2021 Vivica Genaux – Lautten Compagney (Wolfgang Katschner) im Markgräflichen Opernhaus

13.12., 18.12., 20.12., 23.12., 24.12., 27.12., 29.12.2020, 01.01.2021 N.A. Porpora: Carlo il Calvo – Armonia Atenea (Geroge Petrou) im Markgräflichen Opernhaus

Eine besinnliche Zeit wünscht Ihnen
Ihr Team von Bayreuth Baroque

Montag, 14. September 2020

Danke!

Liebe Gäste und Freunde von Bayreuth Baroque,

wir sind danbkar, dass wir Bayreuth Baroque mit Gismondo, Ré di Polonia festlich beenden konnten.

Unser Programmbuch bieten wir demnächst zum Bestellen (Zusendung per Post) an. Vor Ort ist es in der Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9 erhältlich.

Bayreuth Baroque Online Edition.

An dieser Stelle informieren wir Sie über neue Übertragungen, z.B. in der BR Mediathek (Carlo il Calvo) ab Ende Oktober 2020, und bei mezzo.tv.

Danke für Ihr Kommen und Ihr Vertrauen. Wir freuen uns auf Sie und diejenigen, die in diesem Jahr nicht hier sein konnten, im nächsten Jahr zu treffen. Die Planung hat längst begonnen.

Bestellen Sie hier unseren Newsletter