Bayreuth Baroque Opera Festival
Aktuell
scrollen

Montag, 14. September 2020

Danke!

Liebe Gäste und Freunde von Bayreuth Baroque,

wir sind danbkar, dass wir Bayreuth Baroque mit Gismondo, Ré di Polonia festlich beenden konnten.

Unser Programmbuch bieten wir demnächst zum Bestellen (Zusendung per Post) an. Vor Ort ist es in der Buchhandlung Breuer & Sohn, Luitpoldplatz 9 erhältlich.

Bayreuth Baroque Online Edition.

An dieser Stelle informieren wir Sie über neue Übertragungen, z.B. in der BR Mediathek (Carlo il Calvo) ab Ende Oktober 2020, und bei mezzo.tv.

Danke für Ihr Kommen und Ihr Vertrauen. Wir freuen uns auf Sie und diejenigen, die in diesem Jahr nicht hier sein konnten, im nächsten Jahr zu treffen. Die Planung hat längst begonnen.

Donnerstag, 27. August 2020

Aktuelle Lage

Liebe Freunde der Barockmusik,

wir haben in den letzten Tagen sehr viele Zuschriften erhalten, an denen wir mit Hochdruck arbeiten. Bitte entschuldigen Sie, wenn Sie nicht postwendend die gewünschte Antwort erhalten. Wir sind ein kleines Team und die Fragestellungen sind teilweise komplex. Deshalb können wir im Moment leider auch keinen telefonischen Service bieten. Die wenigen Plätze, die sich wegen der großen Abstände ergeben, die wir – anders als in Flugzeugen, Bussen und Bahnen – unbedingt einhalten müssen, führen leider zu diesem Engpass, der für uns ebenso ärgerlich ist wie für Sie. Daher sind viele Veranstaltungen nicht mehr verfügbar. Wenn Sie auf Tickets für Carlo il Calvo verzichten mussten und nun enttäuscht sind, haben wir dafür größtes Verständnis. Daher wurde eben entschieden, Carlo il Calvo auch 2021 ins Programm zu nehmen. Am 3., 5. und 7. September 2021 wird vorausssichtlich in derselben Besetzung gesungen.

Hier sind Antworten auf die häufigsten Fragen, die uns erreicht haben:

Bayreuth Baroque
hat sein Debut 2020 und ist angelegt, jährlich statt zu finden. Unsere wichtigsten Zuschussgeber haben sich bereits für mehrere Jahre verpflichtet. Wir planen bereits die Saison 2021, die voraussichtlich von 1.-14.9.2021 stattfinden wird.

Das Guthaben
ist bis Ende 2022 gültig und wird danach verlängert oder ausgezahlt. Falls Sie noch keinen Guthaben-Voucher erhalten haben sollten, bekommen Sie diesen noch. Wenn Sie seit 20.8. ein neues Ticket erworben haben, ohne das Guthaben einzusetzen (weil Sie den Code nicht hatten oder ein technisches Problem auftrat), erstatten wir Ihnen auf Wunsch den Gutschein (ansonsten bleibt ihr Guthaben erhalten für den exklusiven Vorab-Verkauf für die kommende Saison). Dazu schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an ticket@bayreuthbaroque.de mit dem Betreff „Gutschein erstatten“.

Theaterkasse Bayreuth
Die meisten Kunden, die hier anonym gekauft haben, haben inzwischen angerufen oder eine E-Mail geschrieben. Zur Erklärung: Sie konnten am 20.8. keinen Gutschein erhalten haben, weil wir Sie noch nicht kannten und nicht mit einer E-Mail-Adresse identifizieren konnten. Wenn Sie zu dieser Gruppe gehören und bisher noch nicht mit uns in Kontakt waren, senden Sie uns bitte eine E-Mail an ticket@bayreuthbaroque.de mit dem Betreff „Theaterkasse“ und senden uns Ihre Kontakdaten zu.

Erstattung
Sie helfen Bayreuth Baroque unheimlich, wenn Sie nicht auf einer sofortigen Rückzahlung bestehen, sondern ein Guthaben akzeptieren, was wir bei Ticketkauf bis 8.3.2020 sogar verlangen könnten. Wenn für Sie trotzdem nur eine Rückzahlung infrage kommt, senden Sie uns – nur falls noch nicht geschehen! – eine E-Mail an ticket@bayreuthbaroque.de mit dem Betreff „Bitte um Erstattung“. In diesem Fall verzichten Sie auf den exklusiven Vorab-Verkauf der Saison 2021.

Exklusiver Vorab-Verkauf
Für alle Veranstaltungen Bayreuth Baroque 2021 nehmen Sie am exklusiven Vorab-Verkauf teil, wenn Sie auf Tickets verzichten mussten oder noch Guthaben besitzen und keine Rückerstattung erhalten haben. Dazu melden wir uns im Herbst bei Ihnen.

Sonntag, 16. August 2020

Tickets müssen umgetauscht werden

Liebe Freunde der Barockmusik,

zunächst vielen herzlichen Dank für Ihre Geduld.

Wir haben bis zuletzt versucht, möglichst viele Plätze für Bayreuth Baroque anbieten zu können.

Vor wenigen Tagen sind die Fallzahlen von Infizierten wieder gestiegen und es droht eine zweite Welle. Die behördlichen Auflagen wurden anstelle erleichtert nun weiter verschärft. Das hat zur Folge, dass wir nunmehr maximal 200 Personen mit Sicherheitsabstand (anstelle 490 ohne) in das Markgräfliche Opernhaus einlassen dürfen – trotz unseres eigens angefertigten Gutachtens eines Hygiene-Instituts.

Auch haben sich viele von Ihnen in den letzten Tagen und Wochen bei uns gemeldet, um ihrer Sorge Ausdruck zu verleihen, ob sie das Risiko eines Opernbesuchs eingehen sollen. Das verstehen wir sehr gut (wir konnten übrigens zu jedem Zeitpunkt die Hygiene sicherstellen)! Auch die zunächst angedachte Maskenpflicht auf den Plätzen hat viele abgeschreckt.

Gleichzeitig stehen wir nun vor der traurigen Herausforderung, viele Musikfreunde pro Abend wieder auszuladen, weil die zugelassene Anzahl der Plätze sonst überschritten ist.

Die einzige Möglichkeit, dies einigermaßen gerecht zu tun, ist diese:

Die von Ihnen gekauften Tickets werden storniert und zu 100% in ein Guthaben übertragen (bereits geflossene Vorverkaufsgebühren übernehmen wir). Mit diesem Wertgutschein haben Sie die exklusive Möglichkeit, Tickets zu den gewünschten Veranstaltungen erneut zu buchen – in einem den strengen aktuellen Corona-Auflagen konformen Saalplan mit dem geforderten Abstand. Dieser Verkauf steht nur Ihnen als bisherige Ticketinhaber zur Verfügung. Das Positive: Die Maskenpflicht am Platz fällt weg, auf dem Weg dorthin oder in der Pause muss sie allerdings getragen werden.

Dienstag, 21. Juli 2020

Bayreuth Baroque findet statt

BAYREUTH BAROQUE eröffnet wie geplant mit der Premiere von Nicola Antonio Porporas Carlo il Calvo am 3. September im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth. Das Programm des Festivals endet am 13. September mit der zweiten Aufführung von Leonardo Vincis Gismondo, Re di Polonia.
Um unseren Konzert- und Opernbesuchern sowie auch den Musikern ein erstklassiges barockes Kunsterleben zu ermöglichen, setzt BAYREUTH BAROQUE auf umfassende gesundheiterhaltende Vorkehrungen. Zum Konzept zählen u.a. die nach neuestem Standard konzipierte Klimaanlage des Markgräflichen Opernhauses, ein choreografierter Ein- und Auslass, so wie ausreichend dimensionierte Pausenflächen im Freien. Erarbeitet wurden die Durchführungsregeln mit der Unterstützung eines externen Gutachtens. Auf besonderen Wunsch des Künstlerischen Leiters Max Emanuel Cenic ist das Tragen der Gesichtsmaske sowohl für die Gäste als auch für alle Musiker – mit Ausnahme der Sänger – auch während der Vorstellung gewünscht. Damit verspricht BAYREUTH BAROQUE ein Musikerlebnis ohne gesundheitliche Bedenken.

Über die neuesten Informationen zum Situation informiert BAYREUTH BAROQUE über den Newsletter – bitte abonnieren!

 

Dienstag, 30. Juni 2020

Bayreuth Baroque: Es gibt Hoffnung

Liebe Feundinnen und Freunde der Barockmusik, nach langen Wochen der Unsicherheit sehen wir einen leichten Schimmer am Horizont.

Obwohl noch einige Risiken bestehen, sind wir vorsichtig optimistisch, ab 3. September das geplante Programm von Bayreuth Baroque 2020 präsentieren zu können. Wir werden uns in den nächsten Wochen immer wieder auf diesem Wege bei Ihnen melden, um Sie über die letzten Entwicklungen zu informieren. Wir freuen uns auf Sie und danken für Ihre Geduld,
bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße
Ihr Team von Bayreuth Baroque

Bestellen Sie hier unseren Newsletter